Nikon Z 70-200 mm f/2.8 VR S

Aufrufe: 4

Nikon Z 70-200 mm f/2.8 VR S wahrscheinlich der beste 70-200 mm Zoom der Welt

Vielseitigkeit ist das Schlagwort des 70-200 mm-Objektivs: Es eignet sich für alles, von Action-Sport und Wildlife-Fotografie bis hin zu Hochzeiten, Events und vielem mehr. Nikon hat im Laufe der Jahre einige hervorragende Beispiele für diese Rasse gemacht – aber das neueste S-Line-Objektiv für spiegellose Z-Mount-Kameras ist das bisher beste.

Nikon Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S

An Hightech-Glas im Nikon Z 70-200 mm mangelt es nicht. 21 Elemente sind in 18 Gruppen angeordnet und umfassen zwei asphärische Elemente, nicht weniger als sechs ED-Elemente (Extra-Low Dispersion), ein Fluorit-Element und ein SR-Element (Short-Waveength Refractive).

Nikon Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S

Hochgeschwindigkeits-Autofokus ist heutzutage eine Grundvoraussetzung, aber Nikon Z 70-200 mm zieht alle Blendenstufen heraus und verfügt über zwei separate, synchronisierte Antriebseinheiten, die beide auf Schrittmotoren basieren. Das Autofokus-System gewährleistet nicht nur eine spektakuläre Geschwindigkeit und eine äußerst gleichbleibende Genauigkeit, sondern ist auch praktisch geräuschlos.

Die Handhabung fühlt sich ganz natürlich und intuitiv an. Der mechanische Zoomring und der elektronisch gekoppelte Fokusring arbeiten beide mit gleichmäßiger Präzision. Im Gegensatz zu Canons konkurrierendem 70-200 mm 1:2,8-Objektiv für spiegellose Kameras der EOS R-Serie bleibt die physische Länge über den gesamten Zoombereich fest.

Leistung

Das Nikon Z 70-200 mm hält, was es verspricht, und bietet in jeder Hinsicht eine spektakuläre Leistung. Das Autofokussystem ist superschnell und zielsicher, während sich VR in unseren Tests mit fünf Stopps bis zur längsten Brennweite bewährt hat.

Nikon Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S

Während des größten Teils des Zoombereichs sind die Schärfegrade über den gesamten Rahmen bis in die extremen Ecken absolut fantastisch, selbst wenn Sie mit 1:2,8 weit offen fotografieren. Der einzige merkliche Abfall ist im Bereich von 150 bis 200 mm des Zoombereichs, wo die Eckenschärfe „nur“ ausgezeichnet wird.

Nikon Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S
Es gibt eine Reihe von L-Fn-Tasten (Lens Function), denen Sie 21 verschiedene Funktionen zuweisen können – normalerweise AF-On oder AF-Hold.
Nikon Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S
In den Objektivtubus integriert, bietet ein OLED-Display einen direkten Blick auf verschiedene Parameter, einschließlich der genauen Brennweite, Blende, ISO oder Fokusentfernung. Sie können durch die verschiedenen Optionen blättern, indem Sie einfach die nebenstehende DISP-Taste drücken.

Spezifikationen

Typ: Nikon-Z-Bajonett
Optischer Aufbau: 21 Elemente in 18 Gruppen
Bildwinkel: 34-12 Grad
Anzahl der Blendenlamellen: 9
Kleinste Blende: 1:22
Naheinstellgrenze: 0,5-1,0 m
Max. Abbildungsmaßstab: 0,2x
Filterdurchmesser: 77 mm
Abmessungen: 89 x 220 mm
Gewicht: 1.360 g (1.440 g mit Stativadapterring)
Preis: 2.800 €

Nikon Website

İlgili Mesajlar

Leave a Comment