Canon EOS R6

Canon EOS R6

Aufrufe: 10

| Canon EOS R6 2 in English | Canon EOS R6 3 en français | Canon EOS R6 4 Türkçe |

Spiegellose-Kamera des Jahres 2020

CANON wurde in den letzten zehn Jahren vielfach kritisiert und scheint nicht bereit oder nicht in der Lage zu sein, spiegellose Kameras zu bauen, die in der Lage sind, sich der Konkurrenz zu stellen und die Bedürfnisse seriöser Fotografen anzusprechen. Es schien sich nie ernsthaft für sein APS-C EOS M-System zu engagieren, und seine anfänglichen Bemühungen um Vollbild waren ebenso mangelhaft. Mit seinen neuesten Veröffentlichungen hat das Unternehmen wirklich sein Motto wiederentdeckt. Die EOS R6 hat nicht nur unsere Auszeichnung als Premium-Kamera des Jahres gegen die harte Konkurrenz erhalten, sondern auch unser begehrtes Produkt des Jahres gewonnen.

Canon EOS R6

Bei all dem Hype um die 45MP, 8K Video-fähige EOS R5 denken wir, dass das Geschwister mit niedrigerer Auflösung für die überwiegende Mehrheit der Fotografen die attraktivere und praktischere Kamera ist. Zunächst einmal ist die EOS R6 mit 2.499 GBP deutlich weniger unerschwinglich, obwohl sie offensichtlich immer noch sehr teuer ist. Aber was Sie für Ihr Geld bekommen, ist wirklich ein talentierter Allrounder, der brillant funktioniert und absolut hervorragende Bilder liefert.

Spezifikationen

Ein Blick auf das Datenblatt erzählt die Geschichte. Der 20-Megapixel-Sensor, der von der Flagschiff EOS-1D X Mark III entlehnt wurde, bietet einen Standardempfindlichkeit-Bereich von ISO 100-102.400, der auf ISO 50-204.800 erweitert werden kann. Sie erhalten auch Serienaufnahmen mit 12 Bildern pro Sekunde oder 20 Bildern pro Sekunde mit dem elektronischen Verschluss und 4K-Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde. Dank der von Canon selbst entwickelten Dual-Pixel-CMOS-Sensortechnologie ist der Phasendetektions-Autofokus über den gesamten Rahmen mit erstaunlichen 6.072 wählbaren Punkten verfügbar. Es verfügt außerdem über den wirklich bemerkenswerten AF zur Erkennung von Motiven von Canon, mit dem die Augen von Menschen und Tieren mit faszinierender Genauigkeit erkannt und verfolgt werden können.

Die EOS R6 kombiniert außerdem das bewährte DSLR-Steuerungsdesign von Canon mit den besten neuen Schnittstellenideen der ursprünglichen EOS R. Sie umfasst physische Steuerungen, darunter drei elektronische Wählscheiben und einen Joystick für den Fokusbereich. Darüber hinaus verfügt es über einen Sucher mit 3690 Punkten und einen voll beweglichen 3-Zoll-Touchscreen mit 1600 Punkten sowie über eine 5-Achsen-Bildstabilisierung im Gehäuse und zwei Hochgeschwindigkeits-UHS-II-SD-Kartensteckplätze für ein beruhigendes Gefühl.

Canon EOS R6

Als Sahnehäubchen funktioniert die Kamera auch sehr gut mit EF-Mount-Objektiven über den Canon Mount Adapter EF-EOS. Dies macht sie zu einer verlockenden Option für bestehende DSLR-Benutzer, die auf spiegellose Geräte upgraden möchten. Letztendlich ist es eine der besten Kameras, die wir je getestet haben, und ohne Zweifel ein würdiger Gewinner unserer höchsten Auszeichnung.


Was uns gefällt:

● Hervorragendes Design und Handling
● Geräuschlose Reihenaufnahmen mit bis zu 20 Bilder/s
● Bis zu 8 Stufen Bildstabilisierung
● 20 Megapixel Auflösung
● Außergewöhnlicher AF für die Motivverfolgung
● Dual Pixel CMOS AF II
● Kompatibel mit EF-Objektiven

Klicken Sie hier für weitere Informationen!

Zusammenhängende Posts

5 Thoughts to “Canon EOS R6”

  1. […] in Deutsch | in English | en français | Türkçe […]

  2. […] in Deutsch | in English | Türkçe […]

  3. […] in Deutsch | in English | en français […]

  4. […] fps ihres Vorgängers darstellt. Obwohl die Geschwindigkeiten von professionellen Kameras wie der Canon EOS-1D X nicht erreicht werden, reichen 12 Bilder pro Sekunde aus, um die Sekundenbruchteile der […]

  5. […] sie sind einfach nicht zu schlagen wegen Preis-Leistungs-Verhältnis von Gehäusen wie der Canon EOS 250D oder der Nikon […]

Leave a Comment