SONY A9 Mark II

SONY A9 Mark II | PHOTO-TREND

Aufrufe: 37

Die 2017 erschienene A9 von Sony war die erste Kamera, die wirklich zeigte, dass spiegellose Kameras mit DSLRs konkurrieren können, wenn es um schnellen Autofokus geht, und sie bleibt eine beeindruckende Kamera, die Sie verwenden können, wenn Ihre Motive schnell unterwegs sind. Obwohl der SONY A9 Mark II zunächst nur ein paar kleine Änderungen an einer Erfolgsformel zu bieten scheint, ist dies nicht ganz der Fall.

SONY Alpha 9 Mark II

Das führt uns zur A9 II, die Ende 2019 scheinbar pünktlich zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio angekündigt wurde. Laut Sony gibt es insgesamt 43 Verbesserungen gegenüber dem Originalmodell, aber wie viel Unterschied machen sie? Ich verbrachte einen Monat mit der A9 II, um dies herauszufinden und sie im Urlaub in Deutschland mit Porträts, Landschaften, Abenteuerfotografie und Wildtieren zu testen.

DAS GEHÄUSE

Obwohl das Gehäuse und Steuerungselemente auf den ersten Blick ähnlich aussehen wie zuvor, gibt es beim A9 II einige subtile Unterschiede. Wie beim A7RIV gibt es jetzt einen größeren und tieferen Handgriff und eine deutlichere AF-ON-Taste. Der Sony A9 Mark II erbt auch den praktischen strukturierten Multi-Selector-Joystick von dieser Kamera und erhält eine Belichtungskorrektur.

SONY A9 Mark II

Sie erhalten zwei UHS-II-Kartensteckplätze, aber ich kann verstehen, dass einige von Ihnen möglicherweise auf das schnellere CFExpress-Format gewartet haben, das sowohl die neu angekündigte Canon 1 DX Mark III als auch die kommende Nikon D6 verwenden werden. Ansonsten sind die Dinge dem A9 ziemlich ähnlich, was bedeutet, dass sich die meisten Benutzer der A-Serie mit dem SONY A9 Mark II wie zu Hause fühlen werden.

Ein Hinweis zur Wetterfestigkeit. Sony hat den Deckel für das Batteriefach und die Speicherkartensteckplätze aufgerüstet. Diese verwenden jetzt einen versiegelten Schiebemechanismus im Gegensatz zum Verriegelungstyp des A9. Er hatte starken Regen und Hagel, als er in den alpinen Gebieten an meinem Rucksack festgeschnallt war, und Salzsprühnebel an der Ostseeküste. Währenddessen zeigte es eine bewundernswerte Leistung.

AUTOFOKUS

Unter der Haube wurden die größten Änderungen vorgenommen. Obwohl die Kamera denselben 24,2-Megapixel-Sensor und Bionz X-Prozessor wie das ursprüngliche Sony A9 verwendet, wurde der Prozessor optimiert, um die Autofokus-Algorithmen zu verbessern. Obwohl der A9 II die gleichen 20 fps für bis zu 241 RAW- oder 362 JPEGs ohne Blackout und die gleichen 693 AF-Messfelder für die Phasendetektion bietet, die ungefähr 93% des Bildformats abdecken, gibt es jetzt Sonys Echtzeit-AF-Tracking laut Sony werden bis zu 60 AF-Berechnungen pro Sekunde durchgeführt.

Der mechanische Verschluss, der jetzt beeindruckende 500.000 Zyklen aufweist, ist doppelt so schnell wie der A9, der jetzt mit 10 fps aufnimmt. Es hört sich vielleicht nicht nach viel an, aber dies kann einen großen Unterschied für die Fotografie bedeuten, die in Innenräumen unter LED-Beleuchtung aufgenommen wurde. Genau die Bedingungen, unter denen sich viele Fotografen später in diesem Jahr in Tokio befinden werden. Apropos, der mechanische Verschluss profitiert auch von einem neuen Flimmerschutzmodus, der fluoreszierende Beleuchtung erkennt und die Belichtung entsprechend anpasst, obwohl dies leider nur für den mechanischen Verschluss gilt.

BILDQUALITÄT

Es ist vielleicht ein drei Jahre alter Sensor, aber die Bildqualität ist immer noch ausgezeichnet. Die Bilder sind scharf, detailreich und haben auch in dunkleren Bereichen einen guten Dynamikbereich. Mit einer ISO-Empfindlichkeit von 50 bis 204.800 ist auch die Rauschleistung respektabel. Ich stellte fest, dass ich bequem bis zu ISO 6400 aufnehmen konnte, bevor Rauschen spürbar wurde, aber selbst dann war der Detailverlust gering.

VIDEO

Die Videofunktionen des A9 II sind fast identisch mit denen des A9, das heißt UHD 4K (3840 x 2160) mit bis zu 30p bei einer Bitrate von 60 bis 100 Mbit / s und Full HD (1920 x 1080) bis zu 120p mit 50 bis 100 Mb / s Bitrate. Die wichtigste Neuerung ist, dass das Echtzeit-Tracking von Sony jetzt als Video verfügbar ist, was sehr effektiv funktioniert.

FAZIT

SONY A9 Mark II Lens

Auf den ersten Blick scheint die neue SONY A9 Mark II nicht viel mehr zu bieten als ihre Vorgängerin. Wenn Sie sich jedoch am Sensor vorbei bewegen und unter die Motorhaube schauen, finden Sie eine Kamera, die schneller, raffinierter und wohler ist viel vielseitiger als die Kamera, die es gelingt. Kombinieren Sie dies mit der Anzahl der professionellen Objektive, die Sony seit 2017 herausgebracht hat, und die SONY A9 Mark II ist ein sehr überzeugendes Paket für Fotografen, die vor allem Geschwindigkeit und Effizienz fordern.

Zusammenhängende Posts

Leave a Comment